Menü
Eintritte und Reservierungen

Reservierungen Terme di Saturnia

Buchen Sie das Hotel Terme di Saturnia

Buchung des Hotels der Eingang zu den Spa ist im Preis inbegriffen

Reservierungen Terme di Saturnia

Eintritt online kaufen

Die Eigenschaten des Quellwassers

Das Thermalbad der Toskana und seine heilenden Kräfte

Das Spa & Golf Resort Terme di Saturnia liegt auf einem Krater vulkanischen Ursprungs, dessen Wasser unangetastet mitten im Resort zutage kommt. Die Reinheit des Quellwassers entsteht durch die jahrtausendealte geologische Struktur der Region im südlichen Teil der Toskanischen Maremma.

Die Einzigartigkeit von Terme di Saturnia beruht auf der Thermalquelle, die hervorragende Eigenschaften hat. Das Regenwasser bleibt vierzig Jahre in der Tiefe, in einem Kreislauf, der von den Tiefen des Monte Amiata ausgeht, und wird Tropfen für Tropfen durch die Mikrorisse im höhlenartigen Kalkstein gefiltert. Während eine 60 Meter dicke Tonschicht es von jedem Kontakt mit der Außenwelt abschirmt.
So kommt das Quellwasser rein – aber angereichert mit einer hohen Konzentration an Gasen und Mineralsalzen – mit einer konstanten Temperatur von 37,5° C wieder ans Tageslicht. Durch diesen wunderbaren Strom mit beinahe 500 Litern pro Sekunde wird das Wasser im Schwimmbecken alle 4 Stunden, das heißt 6 Mal am Tag komplett erneuert.

 

Terme di Saturnia video

Die Eigenschaten des Quellwassers

Das besondere Erlebnis der Terme di Saturnia liegt in einer tiefen und wahren regenerativen Wirkung auf die Gesundheit und auf die Schönheit.

  • Sie verbessert die Belüftung der Lunge
  • Heilsam bei Hautproblemen
  • Gefäßerweiternd, senkt den Blutdruck
  • Entwickelt ein natürliches Peeling und bewirkt eine antiseptische Tiefenreinigung der Haut.
  • Anti-Aging-Schutz für die Leber
  • Vermindert die Spannung des Herz-Kreislauf- und Atmungsapparats.

Zusammensetzung des Quellwassers

  • Schwefel: enthält 14 mg Schwefelwasserstoff pro Liter
  • Kohlenstoff: enthält 462 cm3 freies Kohlendioxid pro Liter
  • Sulfat: enthält einen maßgeblichen Anteil an Schwefeltrioxid
  • Natron, Alkali, Erdelemente: Enthält wirksame Anteile der Ionen Natriumhydrogencarbonat, Calcium und Magnesium

Highlight